Hüsnüye Yalcinkaya ist Ende 2014 aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Nachgerückt ist Philipp Siemer.