Antrag

Die Stadt Göppingen schafft ein Kunst und Kulturzentrum. Träger ist ein neu zu gründender Trägerverein in dem die Stadt und mannigfaltige Kunst- und Kulturvereine Mitglied sind.

Begründung

Die „Chapel“ als solches lebt von der Idee und nicht von der Räumlichkeit. Das ehrgeizige Projekt des Trägervereins lässt sich nicht wirklich nachhaltig mit den gegebenen räumlichen und infrastrukturellen Möglichkeiten des Gebäudes effektiv umsetzten.
Die „Chapel“ wird selbst mit der Sanierung eine kritische Bausubstanz beibehalten, was dem schlechten amerikanischen Baustil, bei solchen Militärobjekten, geschuldet ist. Auch der Platz wird äußerst beschränkt bleiben.
Die Stadt hat kein Kunst & Kulturzentrum. Mit der Schaffung eines solchen Zentrums
ist es möglich zum einen, den verschiedensten Vereinen Räumlichkeiten an einem zentralen Ort mit verschiedensten Raumgrößen, unterschiedlichster Nutzungsstruktur zentral, mit ausreichen Parkmöglichkeiten, sowie ÖPNV Anbindung zu Verfügung zu stellen, zum anderen könnte hierdurch „der Dialog und Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlichster sozialer, ethnischer Herkunft gefördert werden, und dabei als weiterer Aspekt mehre Generationen angesprochen werden!“

Dokumente